Eine Gärtnerei zur Regeneration des Territoriums

Ziel der Agroforst-Gärtnerei ist es, agrarökologische und regenerative Übergangsprozesse in semiariden Mittelmeergebieten zu unterstützen. Es wurde als multifunktionaler Prozess konzipiert, der von der Struktur des Pflanzenrhizoms inspiriert ist und darauf abzielt, neue regenerative Triebe zu erzeugen, die sich aus allen Baumschulfunktionen verzweigen können.

Funktionen:

Erhaltung und Vermehrung einheimischer Samen und Pflanzen, die funktionsfähig und an den semiariden Kontext angepasst sind, von Gemüsesorten, Stauden, Obstbäumen, Forst- und Heilpflanzen zur Umsetzung von Agroforstsystemen, die zur Regeneration des Lebens im Gebiet beitragen.

Aktionsforschung zur Generierung und Weitergabe von Wissen und zur Verbreitung über die Vermehrung, Pflanzpflege und Produktion von Pflanzen in semiariden Kontexten.

Pädagogische Ausbildung durch Learning by Doing

Raum für die Kommunikation mit verschiedenen Akteuren zur Förderung und Zusammenarbeit bei Projekten zur Gebietserneuerung.

Fehler: Inhalt ist geschützt !!